Recording music vs small child

Ganz frisch aus einem Internet-Forum.

Here are my steps to recording music when you’re the parent of a small child:

a)
- Come up with a great riff and melody.
- Start to record it.
- Realize your child is doing something enormously stupid.
- Deal with it.
- Come back six or seven hours later.
- Realize you’ve recorded the bass line and forgotten the melody.
- Give up.

b)
- Come up with a shit melody, away from the computer
- Can’t hear own thoughts anymore over the racket the 2 year old is making
- Give up on memory (and hearing) for a while
- Wait for Saturday evening
- Drink some single malt, because hey, it’s the only day in the week that I can relax and do that
- Finally make it in front of the laptop at midnight
- Mess around in a DAW trying to remember what you forgot during the week
- Oh look, it’s 2am, better go to bed because the little one wakes up at 6am.
- Repeat for the next few years

;-)

Waldorf Micro Wave set for General Midi


“That’s the Waldorf Micro Wave set for General Midi.”
EEEEEIIIIIAAAAAOOOOOOUUUUMMMMZUMZUPZUMZUPZUMZUP…
“Is that ‘STRINGS 1′?”
“Yeah. You got a problem with that?”

Bongo Cajon

hp_bongocajon
Ein Anfängerkurs “Afrikanische Percussion” mit Djembe und anderen tollen Instrumenten hat viel Spaß gemacht und weckte die Lust auf mehr. Eine Cajon wäre eine Option gewesen, aber mich hat eine Bongo klanglich mehr gereizt. Ist zwar nicht mehr ganz so afrikanisch, klingt aber schön, ist klein und handlich und kann auch aus Holz als Bongo Cajon gebaut werden. Mehr …

2DD


Das muss auf den Disketten für den Ensoniq Mirage stehen. Nachdem ich mich im Mai noch daran versucht habe, aus dem Internet heruntergeladene Images auf Diskette zu schreiben und kläglich gescheitert bin, habe ich jetzt doch einen Weg gefunden. Mehr …

Zigeunerschnitzel, Kölsch und Wavedrum


So in etwa kann man die Essenz eines schönen Freitags beschreiben, den ich mit Pete verlebt habe. Nun bin ich im Besitz einer Korg Wavedrum, eines elektronischen Percussion-Instruments, welches mit Sticks, Mallets oder Händen gespielt werden kann, je nach gewähltem Preset. Aber fangen wir vorne an. Mehr …

LoFi 8-Bit Sampling vom Feinsten


Lange nichts geschrieben, dabei gibt es doch einiges zu berichten. Wie zum Beispiel über meinen ‘neuen’ Ensoniq Mirage DSK-8 Sampler, den ich für 66,00 Euro bei Ebay ersteigert habe. Tja, 8-Bit Sampler mit einer maximalen Samplerate von 32kHz, einem Hauptspeicher von 2 x 64Kb und 3,5 Zoll Double Density Diskettenlaufwerk, will heute halt keiner mehr haben. Was für ein Glück! Mehr …

Koaxial


Koaxial ist in der Geometrie die Bezeichnung für übereinstimmende Rotationsachsen dreidimensionaler Elemente. Soweit zur Definition des Begriffs, aber was hat das mit Klangerzeugung zu tun? Nachdem sich erneut einer meiner aktiven Tascam Monitore verabschiedet hat und ich mit meinen passiven KRK K-Rok auf Grund ihrer Größe nicht zufrieden war, musste ein neues Paar Lautsprecher her und die Wahl viel auf einen passiven Monitor von Emes und zwar den White TV. Mehr …

Soft Touch Knobs und Modular Madness


Neue Knöpfe braucht der Schrauber. Mal ehrlich, mit original Potikappen hat ein Doepfer A-100 System den Charme eines aus einem rumänischen Physiklabor ausgemusterten Gerätes längst vergangener Zeit. Farblich geht es auch recht nüchtern zu Sache, graue Knöpfe auf grauem Panel. Da ist viel Luft noch oben. Mehr …

Clockbox


Die Synchronisation von mehreren Midigeräten im Verbund ist nicht immer einfach. Wenn dann noch ein Rechner mit seiner Treiberlatenz ins Spiel kommt, ist es meistens vorbei mit synchron laufenden Audiosignalen. Ein anderes Problem ist das Starten und Stoppen von einzelnen Geräten im Verbund ohne die Masterclock neu zu starten ohne alles für einen kurzen Moment anzuhalten. Macht in einem Live Setup wenig Spaß und da kommt dann die Clockbox ins Spiel. Mehr …

Mach’s gut, Win XP 32-Bit. Hallo Windows 7 64-Bit.


Mein DAW Rechner lief ja eigentlich sehr stabil, aber in der letzten Zeit bin ich dann doch hier und da mal an die Grenzen der Rechenleistung gestoßen. Ein Intel Core 2 Duo E6600 aus dem Jahr 2006 ist heutzutage auch nicht mehr der schnellste Prozessor. Einen neuen Rechner wollte ich mir jetzt auch nicht kaufen und deshalb habe ich mich für ein kostengünstiges Hardwareupgrade entschieden. Mehr …